zoodles with green pesto

preparation time: 10 minutes
ingredients (for two servings):
  • 1/2 broccoli, washed, chopped florets
  • 1/2 bunch of parsley, washed
  • juice of 1 lemon
  • 1 clove of garlic, peeled and chopped
  • 4 tbs olive oil
  • 2 tbs sunflower seeds
  • 2 tbs yeast flakes
  • pinch of salt, pepper, chili
  • 2 zucchinis, washed, endings cut off
optional topping: (roasted, chopped) almonds
preparation:
  1. Bring some water to the boil in a pot.
  2. Add broccoli and cook in water for 1 minute.
  3. Strain off water and purée broccoli, parsley, lemon juice, garlic, olive oil, sunflower seeds, yeast flakes, salt, pepper and chili in a mixer.
  4. Use a spiralizer to create zucchini noodles and steam them in a heated pan. Stir in the pesto while steaming the zucchinis. 
  5. Spread out zucchini noodles on two plates and serve them topped with almonds, sunflower seeds and parsley if you like.
Tips:
  • You’ll probably need quite a strong pinch of spices to create an aromatic taste. 
  • In case you don’t have a spiralizer you can cut the zucchinis in thin stripes by using a knife (which lasts obviously way longer than with using a spiralizer). 
  • I guess that this portion doesn’t count as a main dish for most of you. If you’re really hungry I suggest you to add a salad or a side dish like baguette, potato wedges or lentils.
GERMAN VERSION:
Zucchininudeln mit grünem Pesto 
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Zutaten (für zwei Portionen):
  • 1/2 Brokkoli, gewaschen, in Röschen
  • 1/2 Bund Petersilie, gewaschen
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und gehackt
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Hefeflocken
  • Prise Salz, Pfeffer, Chili
optional zum Servieren: (geröstete, gehackte) Mandeln
Zubereitung:
  1. Bring in einem Topf genügend Wasser zum Kochen, um darin den Brokkoli für eine Minute zu blanchieren.
  2. Gieße das Wasser ab und püriere den Brokkoli mit Petersilie, Zitrone, Knoblauch, Olivenöl, Sonnenblumenkernen, Hefeflocken, Salz, Pfeffer und Chili in einem Mixer.
  3. Bereite mit einem Spiralschneider die Zucchininudeln vor und brate sie für 2 bis 3 Minuten in einer heißen Pfanne an. Gib dabei das Pesto hinzu.
  4. Verteile die Zucchininudeln auf zwei Tellern und serviere sie wenn du magst getippt mit Mandeln, Sonnenblumenkernen und Petersilie.
Tipps: 
  • Um dem Gericht einen aromatischen Geschmack zu verleihen, solltest du mit den Gewürzen nicht zu sparsam sein. 😉 Am besten probierst du zwischendurch, ob das Pesto würzig genug ist.
  • Falls du keinen Spiralschneider zuhause hast, kannst du die Zucchinis mit einem Messer in dünne Streifen schneiden – ist aber natürlich deutlich aufwändiger als mit Spiralschneider. Ich habe erst vor Kurzem einen Spiralschneider zum Geburtstag geschenkt bekommen. Im Onlineshop des Herstellers GEFU kostet meine Version nur 20,00€ – und auf Amazon sogar nur 14,00€. Bisher bin ich damit sehr zufrieden. Besonders toll ist, dass er so klein ist und man ihn daher auch super mitnehmen kann – z.B. zum Kochen bei Freunden oder für den Urlaub in der Ferienwohnung. 🙂 
  • Wahrscheinlich gibt es einige unter euch, für die diese Menge nicht als Hauptspeise zählt. Bei großem Hunger empfehle ich euch entweder einen Salat mit Rohkost dazu zu servieren oder doch eine Portion vollwertige Kohlenhydrate, z.B. mit ein paar Scheiben frischem Baguette, Kartoffelspalten oder Linsen.
Post comment

Leave a Reply