summer bowl

summer bowl
preparation time: 15 minutes
ingredients (for two servings):
  • 100 gram frozen peas
  • 400 gram frozen broccoli
  • 200 gram canned chickpeas
  • 2 stalks celery, washed and chopped 
  • 200 gram tempeh, sliced
  • 4 tbs yoghurt, e.g. soy yoghurt
  • 2 tbs lemon juice
  • 40 gram dates, chopped
  • pinch of salt, pepper, your favorite herbs and spices (e.g. nutmeg, cumin, chili, curcuma, basil, marjoram) 
preparation:
  1. Cook the peas in a pot with water at low heat for 9 minutes.
  2. Steam cook the broccoli in a pot with boiling water for 7 minutes.
  3. Mix yoghurt, lemon juice, dates and all spices + herbs in a bowl. To create a smooth consistency, I advice you to use a mixer.
  4. Spread out the peas, broccoli, chickpeas, celery and tempeh on two bowls and top both bowls with the yoghurt dressing.
notes:
  • This meal works perfectly as a light dinner. Of course you can add some healthy wholegrain products such as rice or bread. 
  • What I love most about this meal is that it’s low in calories, but still rich in plant-based proteins. 🙂 
  • The dressing is great, because it combines salty, sour, sweet and spicy flavors. Everything you need for a tasty meal!  
nutritional values per serving*:
  • 405 kcal
  • 32 gram carbohydrates
  • 32 gram proteins
  • 14 gram fats
*I calculated the data with a calorie meter – no guarantee!
Sommer Bowl
Zubereitungszeit: 10 minutes
Zutaten (für 2 Portionen):
  • 100 Gramm gefrorene Erbsen
  • 200 Gramm gefrorener Brokkoli
  • 200 Gramm Kichererbsen (in der Dose)
  • 2 Stangen Staudensellerie, gewaschen und gehackt
  • 200 Gramm Tempeh (möglichst frisch)
  • 4 EL Joghurt, z.B. Sojajoghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 40 Gramm Datteln (ca. 5 Stück, getrocknet)
  • Prise Salz, Pfeffer, deine Lieblingskräuter & -gewürze (z.B. Muskatnuss, Kümmel, Chili, Kurkuma, Basilikum, Majoran)
Zubereitung:
  1. Koche die Erbsen in einem Topf mit Wasser bei kleiner Hitze für 9 Minuten (anfangs kurz aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren).
  2. Bringe etwas Wasser in einem Topf zum kochen, hänge ein Sieb mitsamt den Brokkoli-Röschen in den Topf und dampfgare den Brokkoli für 7 Minuten (nur so lange bis er weich ist).
  3. Vermenge den Joghurt, den Zitronensaft, die Datteln und alle Gewürze und Kräuter in einer Schüssel. Falls du die Stückchen nicht magst, kannst du alle Dressing-Zutaten in den Mixer geben, dann entsteht eine schön cremige Konsistenz. 
  4. Verteile die Erbsen, den Brokkoli, die Kichererbsen, den Sellerie und den Tempeh auf zwei Schüsseln und träufle das Dressing darauf. 
Hinweise:
  • Dieses Gericht eignet sich besonders als leichtes Abendessen. Selbstverständlich kannst du noch gesundes Vollkorngetreide als Beilage dazu servieren, zum Beispiel Reis oder Brot.
  • Ich mag dieses Gericht besonders, da es wenig Kohlenhydrate hat, aber dafür umso mehr pflanzliche Proteine. 🙂 
  • Das Dressing ist toll, da es gleichzeitig salzig, süß, sauer and würzig/scharf schmeckt. Alle Aromen, die es für ein leckeres Essen braucht!  
Nährwerte pro Portion*:
  • 405 kcal
  • 32 Gramm Kohlenhydrate
  • 32 Gramm Proteine
  • 14 Gramm Fett
*Die Werte wurden mit einem Kalorienrechner berechnet – Keine Garantie!
Post comment

Leave a Reply